Ich möchte Dir weiter-erzählen, warum ich das tue, was ich tue.


Dazu erzähle ich vielleicht erst mal, was ich tue. (...und weiter unten, wo ich in meinem Leben gerade stehe.)


Seit ca einem Jahr habe ich meinen Focus neu auf Online-Videos und Meditationen gelegt.

In dieser Zeit sind inzwischen ca 60 brauchbare Videos entstanden.

Zusätzlich gebe ich Coachings bezüglich Yoga, Persönlichkeitsentwicklung, Partnerschaft und Sexualität.

Ich organisiere Reisen, Seminare, gebe Privatstunden, gestalte Flyer und Webseiten usw.

Und auf La Palma gebe ich Zeichenkurse, Yogakurse, biete Massagen an und leite Sing-Gruppen.

Und ich frage mich oft, warum ich das alles tue. Was mich inspiriert, was mich hält, die Ausrichtung zu bewahren und immer noch so klar zu wissen, dass es wichtig ist, Yoga anzubieten und Verbindung zu Menschen herzustellen.


Und was in den letzten Jahren immer deutlicher wurde ist, dass ich mich ganz hineingeben möchte, ganz für die Herzkraft, dem Offen-Sein, der Präsenz, dem Authentisch-Sein einzustehen.


Ja zu sagen für das Leben, das sich in seiner Ungemütlichkeit und Verdichtung auflösen darf. Ja für eine lichte, menschenwürdige, einfache Herzens-Kultur. Für pure direkte Begegnungen, für das sich gegenseitig Erinnern an unser eigenes Licht unseren Wert des Menschseins und unsere innewohnende Schöpferkraft.


Nicht leidendes Opfer eines Systems, sondern würdiges Menschsein in Gestaltung einer wunderbaren auch für unsere Kinder tauglichen Zukunft.

Und ich bin überzeugt, dass das sehr gut über die Kraft des Herzens geht.

Und ich bin überzeugt, dass wir das aktiv tun können.

Und ich bin überzeugt, dass das über Yoga, Meditationen und „zusammen etwas tun“ funktioniert.


Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass so viele Menschen mir immer wieder rückmelden, dass sie über Kurse, das Yoga oder gemeinsam verbrachte Zeit etwas erfahren haben, das sie tief berührt hat, das sie erinnert hat, das sie einen neuen kraftvollen Impuls in ihrem Leben installieren konnten, bei dem sich etwas in ihrem Leben zum Freudigen, Lustvollen, Liebevollen, Sinnvollen verändert hat.


Dafür lohnt sich jede Minute, die ich in meine Arbeit investiere!

Und wenn Du Dich noch weiter interessierst, wie sich mein Leben in den letzten anderthalb Jahren völlig neu umgeworfen, desillusioniert und umgekrempelt hat, kannst Du gerne weiter lesen: